Gewaltfreie Kommunikation – Vertiefung

Wertschätzende Sprache und Konfliktlösung anwenden, üben, festigen

Sie haben die Gewaltfreie Kommunikation kennengelernt und möchten Sie in Ihrem Alltag wirklich gerne anwenden – nur manchmal fehlen Ihnen auf die Schnelle noch die Worte? Wenn Ärger und Stress kommen, verabschiedet sich die Gewaltfreiheit ganz schnell? Und die Formulierungen könnten sich ein bisschen „normaler“ oder mehr „nach Ihnen“ anhören?

In diesem Seminar machen wir Sie ein Stück „sattelfester“: Sie haben in vielen praktischen Übungen Gelegenheit, das Benennen von Gefühlen und Bedürfnisse oder die Formulierung von Bitten zu trainieren, Kritik und Vorwürfe empathisch zu hören und gewaltfrei darauf reagieren. An eigenen Beispielen können Sie im Rollenspiel ganze Konfliktgespräche führen und den Wechsel zwischen aufrichtiger Selbstmitteilung und empathischem Zuhören flüssiger werden lassen. Außerdem werden wir gemeinsam alltagstaugliche Formulierungen für Bedürfnisse finden, so dass Sie Ihren eigenen gewaltfreien Wortschatz erweitern und Ihren persönlichen Stil finden können.

Aus dem Inhalt:
  • Reflexion der bisherigen Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation
  • Praktische Übungen zu den 4 Schritten
  • Praktische Übungen zum „Hören mit 4 Ohren“ (Umgang mit Kritik und Vorwürfen)
  • Andere empathisch begleiten und sich selbst empathisch begleiten lassen zu persönlichen Themen/Beispielen
  • Anwendung der GFK im Alltag: Gesprächsführung auf 6 Stühlen („Giraffentanz“) an Beispielen aus dem privaten und beruflichen Bereich
  • Wertschätzung als Quelle innerer Kraft
Termin I: 23. - 25.10.2020 (Fr 14 – 18 h, Sa 9 – 18 h, So 9 – 14 h) - als Teil der Workshop-Trilogie "Zukunft geht gemeinsam"
Wo?: Wallstraße 11, Mainz
Wie viel?: 240,- Euro (Privatzahler)
   
Termin II: 06.-07.03.2021 (Samstag 10 – 17 Uhr, Sonntag 10 – 17 Uhr)
Wo?: vhs Mainz
Wie viel?: 266,- Euro pro Teilnehmer(in)
Veranstalter: In Kooperation mit der VHS Mainz